Studiumsfinanzierung


Elternunabhängiges BAföG
Elternunabhängiges BAföG ist – wie der Name vermuten lässt – unabhängig von den finanziellen Mitteln der Eltern. Dies bedeutet, dass jeder Studierende Anspruch auf BAföG erhält. Somit können die Abarbeitungszeiten der Anträge verkürzt werden, sodass Studierende zeitnah finanzielle Unterstützung erhalten. Es kommt leider vor, dass Eltern ihren studierenden Kindern trotz soliden Einkommens keine finanzielle Hilfe bieten können oder wollen. BAföG ist kein Mittel zur Umverteilung und sollte daher allen Studierenden zustehen, um sie unabhängiger von ihren Eltern zu machen.
Wohnraum
Die hohen Mietpreise sind in den letzten Jahren zu einem Problem geworden. Dass Regulierungen wie die Mietpreisbremse das Problem nicht lösen können, hat sich in den letzten Jahren gezeigt. Deshalb wird es Zeit, das Problem im Kern zu bekämpfen. Die große Nachfrage bei zu kleinem Angebot hat zu dem starken Preisanstieg geführt. Also möchten wir unseren politischen Einfluss nutzen, um ausreichend Wohnraum zu schaffen. Bürokratische Hürden für Menschen, die neuen Wohnraum schaffen möchten, müssen verringert werden. Außerdem muss die Politik ein klares Zeichen gegen Regulierungen wie der Mietpreisbremse setzen, damit auch weiterhin Leute bereit sind Wohnraum zu schaffen. Neben den bundespolitischen Zielen suchen wir den Kontakt mit dem Stadtrat und dem Studierendenwerk. Das Hauptproblem, warum auch staatliche Fördermittel für den Wohnungsbau nicht effektiv wirken, ist, dass Kommunen nicht verpflichtet sind, die vom Bund bereitgestellten Mittel zur Förderung des Wohnungsausbaus, auszugeben. Das bedeutet, dass diese Gelder für den Schuldenabbau oder andere Dinge genutzt werden. Bis die Politik Fördergelder nur noch zweckgebunden herausgibt, müssen wir Druck auf die zuständigen Behörden ausüben.
Rundfunkbeitrag
Der Rundfunkbeitrag ist eine zusätzliche Belastung für Studentinnen und Studenten, die außerhalb ihres Elternhauses wohnen möchten oder müssen. Derzeit können sich nur diejenigen, die BAföG-Anspruch haben, vom Beitrag freistellen lassen. Wir möchten, dass der Rundfunkbeitrag für alle Studentinnen und Studenten entfällt oder ermäßigt wird. Dies soll eine zusätzliche Entlastung für jene sein, die von ihren Eltern keine oder nur wenig finanzielle Hilfe erhalten. Allgemeinpolitisch würden wir uns eine Reduzierung des im europäischen Vergleichs hohen Rundfunkbeitrags wünschen, welche mit einer Reformierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks einherginge.
Zurück zur Themenübersicht