Hochschulfinanzierung


Individueller Semesterbeitrag
Studierende sollten mehr Kontrolle über ihren Semesterbeitrag haben. Möchten sie beispielsweise dazu beitragen, dass in der Universität mehr auf Umweltschutz geachtet wird, so können sie einen kleinen Betrag zahlen, welcher zweckgebunden für Dinge wie Recycling-Papier genutzt wird. Möchten die Studierenden ihr Semesterticket mit noch mehr Extra-Tarifen versehen, so sollen sie die Möglichkeit erhalten, ihr Semesterticket gegen Aufpreis zu erweitern.
Nachgelagerte Studienbeiträge
Menschen während ihres Studiums einen Studienbeitrag abzuverlangen halten wir für falsch. Wir sind überzeugt, dass jedem, der ein Studium anstrebt, auch ein Studium möglich sein muss und dass niemand, der finanzielle Schwierigkeiten hat, über seine Möglichkeiten hinaus für Bildung bezahlen sollte. Da sich gute Bildung jedoch finanzieren muss, gilt es einen Ansatz zu finden, welcher Chancengerechtigkeit gewährleistet, soziale Gerechtigkeit wahrt und beste Bildung ermöglicht. Genau deshalb stehen wir für nachgelagerte Studiengebühren. Diese müssen erst nach dem Eintritt in das Berufsleben gezahlt werden, sofern das Einkommen über einem vordefinierten Grenzsatz liegt. Dies stellt sicher, dass der Beitrag nur dann bezahlt werden muss, wenn es wirklich finanziell tragbar ist. Zusätzlich soll die maximale Beitragshöhe festgelegt werden, sodass auch Menschen, die etwas länger studieren, nicht zusätzlich belastet werden.
Zurück zur Themenübersicht